Steckbrief

 

Home 
Tagebuch 
Chinchillas 
Brustkrebs 
Hörgeräte 
Fotos 
Reiki 
Eigene Musik 
The Boatmen 
Spiele 
Grußkarten 
Forum & Chat 
Shop 
Gästebuch 
Links 
Kontakt 
Inhalt 
Impressum 

 


Der "Steckbrief" von meinem Krebs 

Erstdiagnose
Disseminiertes gering differenziertes
intraduktales Karzinom (G3) und
mehrere Herde eines mittelgradig differenzierten
invasiv-duktalen Karzinoms (G2).
Maximaler Durchmesser 2,5 cm.

Fokale Lymphangiosis carcinomatosa im Tumorbereich.

4 vergrößerte Lymphknoten in der Axilla, maximal 2 x 1,5 cm.
Nach der Chemo: 8 tumorfreie Lymphknoten in Level I, 7 Lymphknoten in Level II, in einem eine 0,6 cm große metastasische Infiltration durch das invasiv-duktale Mamma-Karzinom.

TNM-Klassifikation: ypT1c (m), ypN1bi (1/15), ypM0
Tumor-Stadium bei Erstdiagnose: IIa

Lymphknotenmetastasen

Tumor mit Infiltration durch ein großzelliges Karzinom und Einbrüchen in größere Gefäße und Perineuralscheiben, sehr ausgeprägter und offenbar fortgeschrittener Befund (G3), passend zum gering differenzierten invasiv-duktalen Mamma-Ca.
Weiterer Knoten mit nodulären Infiltrationen eines invasiven Adenokarzinoms am Gewebe der rechten Halsseite supraklavikulär, passend zum invasiven Mamma-Ca.

Hautmetastasen

Tumorzellabsiedelungen innerhalb corialer Lymphgefäße mit begleitender Entzündungsreaktion, Erysipelas carcinomatosa.
 
Lymphangiosis carcinomatosa in der Lunge
Nach langem Hin und Her und mehreren Bronchoskopien, bei denen keine Krebszellen gefunden wurden, bestand weiterhin der hochgradige Verdacht auf eine L.c.. Außerdem waren die Tumormarker immer weiter gestiegen, darum entschied ich mich, nicht auch noch eine Brustkorbspiegelung machen zu lassen, sondern gleich mit der Chemo zu beginnen. Von der L.c. gab es also keine Proben.
 

Wachstumsfaktoren

Vor der Chemo

Nach der Chemo

Lymphknotenmetas

Östrogenrezeptor

51-80%

<10%

40 %

Her2-neu

3+

3+

3+

Ki67

35%

30%

30%

P53

70%

   

zur nächsten Seite

 

   © 2005-2008 by Mony