Tumormarker

 

Home 
Tagebuch 
Chinchillas 
Brustkrebs 
Hörgeräte 
Fotos 
Reiki 
Eigene Musik 
The Boatmen 
Spiele 
Grußkarten 
Forum & Chat 
Shop 
Gästebuch 
Links 
Kontakt 
Inhalt 
Impressum 

 


Tumormarker sind Stoffe, die beim Wachstum von bösartigen Zellen entstehen.
Es gibt verschiedene Marker, die abhängig von der Krebsart durch Blutuntersuchungen kontrolliert werden.
Bei Brustkrebs werden die Tumormarker CA 15-3 und CEA gemessen. 
Sie eignen sich nicht zur Erstdiagnose von Tumoren, können aber der Verlaufskontrolle dienen. Sie sind aber leider nicht bei jedem Krebspatienten aussagekräftig, sondern können auch steigen, ohne das eine Tumoraktivität stattfindet oder trotz Aktivität von Krebszellen im Normbereich sein.
Es gibt zwar Grenzwerte, aber auch die Frage, wann ein Marker wirklich hoch ist, kann  je nach Patient ganz unterschiedlich sein.
Meine Marker gehen selten sehr hoch, sind aber sehr aussagefähig, was mein Glück ist. Darum wurde die L.c. in der Lunge relativ schnell entdeckt. Auch zu Beginn einer neuen Therapie können die Marker noch steigen, da diese Stoffe auch durch den Zerfall von Tumorgewebe freigesetzt werden.

Die Tumormarker sind also bei Patienten, bei denen sie aussagekräftig sind, eine sehr gutes Mittel zur Verlaufskontrolle, aber trotzdem muss man aufpassen, dass man nicht bei jedem kleinen Anstieg in Panik gerät.

Wichtig ist auch, dass die Marker immer im gleichen Labor mit der gleichen Methode bestimmt werden, da die Werte sonst nicht so aussagefähig sind.

Der Verlauf meiner Tumormarker

Jahr

Datum

CEA
(<3)

CA15-3
(<25)

Bemerkungen

2001

27.11.

 

25,9

Erstdiagnose

 

6.12.

 

28,6

 Chemo ET 6.12.01-4.4.02

2002

4.4.

 

32,6

2003

10.4.

0,5

12,0

 

 

7.11.

0,6

12,3

 

2004

5.2.

1,5

17,4

 

 

29.3.

2,8

23,0

kurz vorher 1.LK am Hals

 

10.5.

3,3

25,0

weitere LK

 

16.8.

4,0

31,0

7.9. Lymphknoten-OP

 

30.9.

 

49,0

18.10.-25.11. Strahlentherapie

2005

7.1.

2,0

21,0

 

 

4.3.

2,1

15,0

Ende März Hautrötungen parasternal

 

17.6.

 

24,0

20.6.-20.7. Strahlentherapie
Haut parasternal

 

8.7.

 

30,0

 

12.7.

8,7

36,2

 

16.9.

14

46

 

 

30.9.

16

49

 

 

21.10.

 

54

suspektes PET-CT

 

9.12.

18

59

 

2006

12.1.

 

74

 Verdacht auf Lymphangiosis carcinomatosa in der Lunge

 

17.2.

29

80

 

21.3.

32

87

Chemo Taxol 21.3.-2.5.

 

2.5.

33

119

Nach Taxol Kurs 6

 

4.7.

3

45

Nach Navelbine Kurs 3b

 

14.8.

2

33

Nach Navelbine Kurs 5a

 

12.9.

 

29

Nach Navelbine Kurs 6a

 

13.10.

3

19

4 Wochen nach Chemo-Ende

 

30.11.

 

38

Erneut Verdichtungen in der Lunge

2007

4.1.

 

62

 

 

1.2.

32

69

 

 

26.3.

43

119

während der AHB

 

19.4.

 

115

Chemo Navelbine seit 5.4.

 

7.6.

23

88

Nach Navelbine Kurs 3b

 

22.8.

21

77

Nach Navelbine Kurs 6a

 

26.9.

 

68

Nach 5 Wochen Chemo-Pause

 

23.11.

 

111

bei AHB-Antritt

 

13.12.

 

136

 

2008

3.1.

 

158

 

 

6.2.

54

167

nach 2x Navelbine + 4 Wochen Lapatinib

 

11.3.

 

149

 

zur nächsten Seite

 

   © 2005-2008 by Mony